Menu

Turnaround

Sticky

Die Creme einer bekannten Kosmetikfirma heißt Turnaround und verspricht selbst aus Schrott Gold zu machen. Natürlich nicht nach ein Mal auftragen, da muss man schon geduldiger sein und zumindest bis zum River durchschmieren.

Ähnlich verhält es sich beim Pokerspiel. Der Turn wurde nicht umsonst Turn genannt wenn er nicht eine Wende, eine Drehung oder Kurve eröffnen würde. Deswegen ist er ja auch so schwer zu spielen. Bei sehr großen Pots im Omaha z.B. beschließt man deshalb bereits auf dem Flop oftmals den Turn und River 2 x laufen zu lassen um größeren Schaden abzuwenden. Gefloppte Top Sets vs Monsterdraws sind halt ein Hochseilakt und nur für absolut Schwindelfreie gedacht.

Leichten Schwindel allerdings hatte ich bei meinen bisher gespielten Turnieren. Gerade erst angekommen und vielleicht doch noch etwas zu ungeduldig, versuche ich im ersten Turnier mit allen Tricks die mir einfielen (wahrscheinlich waren einige davon noch in der Condor oder beim Zoll geblieben), meinen Gegner aus der Hand und einem sehr ansehnlichen Pot zu drücken. Knappe Sache, er callt dann doch nach etwas Hin- und Her und ich bin raus. Andy, der an meinem Tisch sitzt, kommt später und flüstert mir „Böses Mädchen“ ins Ohr. Er belegt einen tollen 18. Platz, nochmal Herzlichen Glückwunsch, Du alter Kämpfer.

Die nächsten 3 Turniere treffe ich meinen alten Bekannten wieder, die Drehung. Deutlich besser ausgeschlafen, den Jet Lag fast überwunden und motiviert starte ich in dem NLHE 1,5K. Ich kann nicht sagen wie ich gespielt habe, es kam nicht so richtig dazu. Bereits in der 3. Hand floppe ich mit JJ im BB gegen einen Standard Raise vom Button ein Full House. Auf einem J 22 Flop geht nach meinem Check-Raise das Geld rein. Mein Gegner hält Queens. Ohne zu Blinken schlingert eine Queen auf den Turn und Arrivederci, Claire. Ich hab irgendwie immer noch gute Laune, das muss an der Creme liegen.

Also rüber zum Cash Game und auf die 25/25 + Straddle PLO Liste. Dort warte ich zusammen mit einem Russen ca. 1 Stunde vergeblich, dass mehr Spieler kommen. Es ist noch früh aber immer wenn sich potenzielle Spieler in die Nähe unseres Tisches begeben, machen sie die Kurve.

Ich springe dann doch noch auf einen freien Platz am Nachbartisch, ebenfalls PLO, jedoch 5/10 + Straddle. Freundlicherweise spendiert mir Eskimo dort nach 20 Minuten das Buy-in für das PL Holdem am nächsten Tag. Jan kommt gerade zum richtigen Zeitpunkt und holt mich ab.

Wahrscheinlich, weil man älteren und gesundheitlich angeschlagenen Herren kein Geld abnehmen soll, läuft es auch im PL Holdem Turnier nicht so rund. Ich kriege es fertig, dass mein Gegner preflop für all seine Chips mit 77 gegen meine Könige antritt. Die Kurve am Horizont ist schon zu sehen. Die nächste Hand raise ich mit 67 und meinen verbliebenen 5 BigBets  all-in und habe den gleichen Gegner, der witzigerweise diesmal die Könige hat und sich auch keine Drehung einstellt.

Die Creme hält und ich spiele am darauffolgenden Tag ein Omaha 8 or better. Bestens gelaunt und in guter Spielstimmung (warum sollte es auch anders sein?) nehme ich genau bis zur letzten Hand des Tages teil. Die Blinds sind 500/1000, der Avarage beträgt ca. 11.000. Da ist wahrlich nicht viel Platz für kreatives Spiel, von 830 Teilnehmern sind um 3 Uhr nachts noch 200 Leute drin. Mein Tisch ist gemischt, ein Chipleader mit ca. 30K, alle anderen Average oder darunter.

In der letzten Hand des Tages werde ich im BB mit A2QJ vom Button geraist. Da ich ihm wenig Kredit gebe, reraise ich. Er callt. Der Flop kommt Q T 4 rainbow. Ich checke von vorne und mein Gegner spielt an. Wahrscheinlich denkt er, dass ich nur gute Low Karten in der Hand habe und auf dem Flop nicht weiterzahlen und mich nun aus der Hand drücken kann. Ich raise ihn, er zahlt. Auf dem Turn kommt ein J und ich werfe meinen verbliebenen 1000-er Chip rein.

Showdown. Er zeigt A3K7 für Gutshot. Der Jack ist so ziemlich die einzige Karte, die ihm hilft. Jeder K für sein mögliches besseres Paar macht mir die Straße, jedes A macht mir 2 Paar, jede 2 für seinen besseren Low Draw macht mir 2 Paar, jede kleinere Karte habe ich ein besseres Low möglich und so weiter und sofort.

Scheiß Turn. Ich wechsel die Creme.

Categories:   Blog

Comments

Secured By miniOrange